Kingfisher greift nach Obi


Die Übernahme des Baumarktunternehmens Obi durch den britischen Filialisten Kingfisher steht offenbar kurz vor der Vertragsunterzeichnung. Nach Einschätzungen aus dem engeren Umfeld von Kingfisher könnte der Deal bis Juli unter Dach und Fach sein. Wie zu vernehmen ist, beabsichtigen sowohl Hauptgesellschafter Tengelmann als auch die übrigen Obi-Inhaber ihre Anteile vollständig abzugeben. Es geht dabei zunächst einmal um sämtliche Anteile an der Deutsche Heimwerkermarkt Holding GmbH (DHH).

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats