Kingfisher plant Börsengang mit Comet


Der britische Einzelhändler Kingfisher plc will mit seinen Comet-Elektromärkten an die Börse. Der Grund: Kingfisher benötigt Geld, um seinen Anteil an der französischen DIY-Gruppe Castorama zu erhöhen. Wie den Online-Ausgaben des Wall Street Journal und der Financial Times zu entnehmen ist, hält Kingfisher mit einem 55-prozentigen Anteil bereits die Mehrheit an Castorama, ohne jedoch auch die Mehrheit an den Stimmrechten zu besitzen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats