Erstes Halbjahr Kingfisher bekommt starkes Pfund zu spüren


Der britische Baumarktbetreiber Kingfisher hat die Stärke des britischen Pfund im ersten Geschäftshalbjahr zu spüren bekommen. In den Monaten Februar bis Juli sank der um Sondereffekte bereinigte Vorsteuergewinn um 2,3 Prozent auf 384 Millionen britische Pfund (523 Mio Euro), wie Kingfisher am Dienstag mitteilte. Der Rückgang sei allein auf Währungseffekte zurückzuführen. Auch der Umsatz ohne die inzwischen verkauften B&Q-Märkte in China verringerte sich um 4 Prozent auf 5,38 Milliarden Pfund. Unter d

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats