Milliardenklagen gegen Maple Leaf


Nach Todesfällen durch verdorbenes Fleisch in Kanada muss sich die verantwortliche Firma auf Schadenersatzforderungen in Milliardenhöhe einstellen. Bisher war von möglicherweise zwölf Toten die Rede. Wie die Zeitung «The Toronto Star» berichtete, sind gegen das Unternehmen bereits vier getrennte Sammelklagen eingereicht worden. Allein in einem Schriftsatz an das Oberlandesgericht von Ontario verlangen die Antragsteller 350 Millionen kanadische Dollar (227 Millionen Euro) Schmerzensgeld.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats