Klosterfrau: Kauft Cassella-med


Klosterfrau kauft Cassella-Anteile Von Petra Schlitt Die MCM Klosterfrau Vertriebsgesellschaft hat sämtliche Anteile des Frankfurter Hoechst-Konzerns an der Cassella-med GmbH, Köln, übernommen. Cassella war ein Gemeinschaftsunternehmen zwischen der Hoechst Marion Roussel Deutschland GmbH und dem Kölner Selbstmedikationsanbieter.   Klosterfrau hält jetzt 100 Prozent der Anteile   Hoechst hielt bislang 75,5 Prozent, die verbleibenden Prozente lagen beim Vertriebspartner Klosterfrau.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats