Köhler kritisiert Exportsubventionen für Lebensmittel


Bundespräsident Horst Köhler hält Exporthilfen für Lebensmittel angesichts der weltweiten Nahrungskrise für schädlich. "Die Hungerrevolten sollten Anlass sein, über einen klaren Schnitt bei den Exportsubventionen für europäische und amerikanische Agrarprodukte nachzudenken", sagte er dem Magazin "Stern". "Exportsubventionen für Agrarprodukte in Europa und den USA erschweren die Lage in den armen Ländern.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats