Könecke schließt Werk in Berlin


Die Fleischwarenfabrik Karl Könecke, Bremen, wird ihr Werk in Berlin zum 31. Mai dieses Jahres schließen. Der dortige Produktionsschwerpunkt im Bereich Rohwurst sei von Absatz- und Umsatzeinbrüchen infolge der BSE-Krise besonders schwer getroffen, heißt es in einer Mitteilung an die Beschäftigten. Betroffen von der Maßnahme sind in Berlin, wo rund 6 000 t Rohwurst pro Jahr produziert wurden, nach Angaben der Gewerkschaft NGG 61 Mitarbeiter.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats