Azubis mit Grips & Co

von Judit Hillemeyer
Freitag, 25. Juni 2004
Das Handelsunternehmen Konsum in Dresden kann einen besonderen Erfolg in der Nachwuchsförderung verzeichnen. Die Auszubildenden Susanne Streicher, Tom Flaxa und Ulrike Hamann haben beim bundesdeutschen Berufswettbewerb "Grips & Co" je einen Preis gewonnen.



Das Unternehmen setzt auf kompetente und motivierte Nachwuchskräfte aus den eigenen Reihen. "Das Engagement und der Erfolg von Susanne Streicher, Tom Flaxa und Ulrike Hamann beim Berufswettbewerb Grips & Co ist für uns eine Anerkennung gelungener Arbeit im Bereich Aus- und Weiterbildung", heißt es in einer Mitteilung.

Mehr als 20.000 Nachwuchskräfte beteiligen sich jedes Jahr an Grips & Co, dem bundesweiten Wettbewerb für alle Mitarbeiter aus dem Lebensmittelhandel bis zum Alter von 25 Jahren, der von der Fachzeitschrift Rundschau für den Lebensmittelhandel organisiert wird.

Grips & Co findet jährlich statt und prüft bei den Teilnehmern Fachwissen aus den Bereichen Warenkunde, Präsentation, Service und Betriebswirtschaftslehre. (juh)

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats