Kraft-Chefin Rosenfeld unter Druck


LZ|NET. Der US-Nahrungsmittelriese Kraft Foods hat trotz einer guten Umsatzentwicklung und spürbar gesenkter Kosten schwer zu kämpfen: Die Explosion der Rohstoffpreise verhagelt das Ergebnis. Kraft Foods-Chefin Irene B. Rosenfeld scheint vieles richtig gemacht zu haben: Mit der Übernahme der Kekssparte von Danone und dem Verkauf des amerikanischen Cerealienherstellers Post konnte sie das Portfolio des Herstellers von Käse, Kaffee und Süßigkeiten nachhaltig verändern.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats