Arbeitnehmer loben Kraft Foods

von Judit Hillemeyer
Dienstag, 27. April 2004
Das Institut Great Place to Work zeichnet den Nahrungsmittelhersteller als einen der zehn "Besten Arbeitgeber in Europa 2004" aus.



Die Preisverleihung für die insgesamt 100 besten Arbeitgeber unter nationalen und multinationalen Unternehmen fand in London statt. Insgesamt beteiligten sich rund 1 000 Unternehmen an dem europäischen Wettbewerb.

Vorausgegangen waren nationale Arbeitgeber-Wettbewerbe in vierzehn EU-Ländern. Bewertet wurden die Unternehmen durch eine repräsentative, anonyme Mitarbeiter-Umfrage nach den Kriterien Glaubwürdigkeit, Respekt, Fairness, Stolz und Teamgeist sowie durch ein ergänzendes Personalkultur-Audit.

Qualifiziert hatte sich das Gesamtunternehmen Kraft Foods durch die deutsche und die griechische Niederlassung. In Griechenland erreichte Kraft Foods Hellas erreichte Platz 1 unter allen teilnehmenden Unternehmen, Kraft Foods Deutschland kam im Top-50-Ranking "Deutschlands Beste Arbeitgeber 2004" auf Platz sechs.

"Wir sind bemüht, ein Arbeitsumfeld zu schaffen, das jeden in die Lage versetzt, sein persönliches Potenzial optimal auszuschöpfen", sagt Reinhard Lüllmann, Vice President Human Resources Deutschland/WCE bei Kraft Foods.

Flexible und leistungsabhängige Entgeltsysteme gehören ebenso zum Standard wie spezielle Diversity-Programme und die flexible Gestaltung der Arbeitszeiten.

In der Bremer Verwaltung gelten flexible Arbeitszeiten ohne feste Kernzeiten. An den Produktionsstandorten wird in Schichtmodellen gearbeitet. Praktiziert werden variable Teilzeitarbeitsregelungen wie Jobsharing, bei dem sich Mitarbeiter einen Arbeitsplatz teilen. Dazu gehört auch Telearbeit, die es Mitarbeitern ermöglicht, einen Teil der Arbeit zu Hause zu erledigen.

Angeboten wird ein Sabbat-Jahr, das den Ausstieg auf Zeit mit unbezahltem Urlaub bis zu einem Jahr erlaubt. Themen wie Gleichberechtigung und Diversity werden groß geschrieben. Eingerichtet wurde eine Kinderkrippe für die betriebliche Kinderbetreuung.

Kraft Foods ist in mehr als 150 Ländern vertreten. Nach eigenen Angaben ist das Unternehmen in Deutschland führend in den Kategorien Kaffee, Süßwaren und Lebensmitteln mit den Marken Jacobs Krönung, Kaffee HAG, Milka, Toblerone, Philadelphia und Mirácoli. Neben der zentralen Verwaltung in Bremen gibt es bundesweit fünf weitere Standorte. (juh)

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats