Kraft Foods will zukaufen


Der US-Nahrungsmittelkonzern Kraft Foods will seine Organisationsstruktur auf dem europäischen Markt neu ordnen. Wie die Financial Times Deutschland schreibt, soll es künftig statt zwei Teilregionen künftig eine Gesamtorganisation für Europa geben. Führen soll die einheitliche Europa-Tochter Joachim Krawczyk. Krawczyk war bislang Chef der Zentraleuropasparte, davor leitete er die Geschäfte in Westeuropa.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats