Bei Kraft Foods wird kräftig angepackt

von Christiane Düthmann
Freitag, 23. Juli 2010
Schaufel statt Schreibtisch, Pinsel statt Produktion: Vom 4. bis 8. Oktober engagieren sich Kraft-Foods-Mitarbeiter weltweit in der zweiten "Delicious Difference Week" des Unternehmens in diversen Sozialprojekten.
Zur Premiere 2009 packten weltweit 10.000 Kollegen an, davon 200 an den hiesigen Standorten. Sie bauten Kinderspielplätze, erneuerten Fassaden oder errichteten Fahrradunterstände.

"Die Aktionswoche trägt nicht nur zur Teambildung bei", sagt Silke Trösch, Director Corporate & Government Affairs. Sie sorge auch dafür, dass Kraft Foods von potenziellen Bewerbern als verantwortlich agierender Arbeitgeber wahrgenommen werde. (cd)

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats