Kraft Foods verkauft Snack-Sparte in nordischen und baltischen Ländern


Der US-Lebensmittelkonzern Kraft Foods konzentriert sich weiter auf sein Kerngeschäft und verkauft seine Sparte für salzige Snacks in den nordischen und baltischen Ländern an das norwegische Private-Equity-Unternehmen Herkules Capital. Wie das Unternehmen mitteilt, beinhaltet die Transaktion die in Norwegen, Schweden, Finnland, Dänemark, Estland, Lettland und Litauen marktführenden Marken Maarud und Estrella sowie die Marke Taffel-Chips in Dänemark.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats