Kreditkartengebühren Mastercard muss Sainsbury's Schadensersatz zahlen


Im Streit um Händlergebühren für Zahlungen mit Kredit- und Debitkarten wird Mastercard zur Kasse gebeten: 69 Millionen britische Pfund wurden dem britischen Händler Sainsbury's als Schadensersatz zugesprochen. Doch Details der Urteilsbegründung könnten dem Kreditkartenanbieter letztlich in die Hände spielen.Der Kreditkartenanbieter Mastercard muss dem britischen Lebensmittelhändler Sainsbury's Schadensersatz für wettbewerbswidrige Gebühren zahlen: Rund 69 Mio.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats