Küchen-Quelle schlägt sich wacker


Der frühere Küchenausstatter des insolventen Handelskonzerns Arcandor KüchenQuelle schlägt sich unter neuer Führung wacker. Für 2010 peilt das Unternehmen 50 Mio. Euro Umsatz an, mittelfristig strebe man eine Verdoppelung an, berichtet das "Handelsblatt". Das Unternehmen KüchenQuelle wurde im November 2009 von seinem bisherigen Bereichsleiter Bernd Warnick, dem Unternehmer Alexander Fackelmann, dem regionalen Baustoffmarktbetreiber Hannes Streng und dem Investor Christian Bühler übernommen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats