Schörghuber sorgt für Aufruhr


LZ|NET. Von Putsch, Machtpolitik bis hin zum Rufmord reichen die Reaktionen zum Ablauf der Hauptversammlung der Kulmbacher Brauerei AG in der vergangenen Woche. Der Grund: Die Brauholding International BHI drängt den Minderheitseigner Ireks kalt vorbereitet aus dem Aufsichtsrat und setzt in dieser Woche zwei Vorstände vor die Tür. Mit tumultartigen Szenen, lauten Buhrufen und Solidaritätsbekundungen gegenüber dem amtierenden Vorstand reagierte die überwiegende Zahl der etwa 500 Kleinaktionäre auf die Vorgehensweise und Attacken gegen den Vorstand durch die BHI-Vertreter in der vergangenen Woche. Die B

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats