Würzburger Hofbräu geht an Kulmbacher


Die Kulmbacher Brauerei AG hat 90,7 Prozent des Grundkapitals der Würzburger Hofbräu AG von deren bisherigem Großaktionär der Familie von Finck erworben. Als Kaufpreis wurde ein Betrag von 375,00 Euro pro Aktie vereinbart, teilen beide Unternehmen mit. Der Vollzug der Transaktion steht noch unter dem Vorbehalt der Freigabe durch die zuständigen Kartellbehörden. Zusammen mit ihren Tochterunternehmen erzielte die Würzburger Hofbräu AG im Geschäftsjahr 2003/04 (30.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats