Kulturwandel durch Social Media

von Redaktion LZ
Freitag, 05. April 2013
LZnet. Der Einsatz von Social Media löst in vielen Unternehmen einen Kulturwandel aus. Informationen werden geteilt, die Kommunikation wird offener. Das zeigt eine Studie des Bundesverbands Bitkom.
59 Prozent der IT-Unternehmen setzen auf Social Media für die interne und externe Kommunikation. Neun von zehn Nutzern setzen die Technologie für Marketing und PR ein, 58 Prozent im HR-Bereich, 36 Prozent im Vertrieb und 25 Prozent im Kundenservice.

Jede siebte Firma stützt damit die Produktentwicklung. "Social Media trägt zum Geschäftserfolg bei", sagt Bitkom-Präsident Prof. Dieter Kempf. Allerdings sei die Einführung von Social-Business-Lösungen eine organisatorische Herausforderung.

Schlagworte zu diesem Artikel:

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats