Kunden müssen auf Gefahrenquellen achten


Beim Einkaufen sollten Kunden ihre Augen nicht nur auf die Auslagen richten. Sie müssen auch auf mögliche Gefahrenquellen achten. Denn verletzen sie sich bei einem Sturz, können sie nicht automatisch davon ausgehen, dass der Verkäufer für den Schaden aufkommt.
Das geht aus einer Entscheidung des Amtsgerichts München hervor (Az.: 113 C 20523/10), wie die "Neue Juristische Wochenschrift" berichtet

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats