Produktion von Kupfer ist abgebrannt


Ein Großteil des Produktionsgebäudes der Firma Kupfer in Heilsbronn ist abgebrannt. Wie das Polizeipäsidium Mittelfranken mitteilt, konnten sich die 300 Beschäftigten des Fleisch verarbeitenden Betriebs in Sicherheit bringen. Eine mit mehreren hundert Litern Fetten gefüllte Friteuse hatte Feuer gefangen. Warum es zu dem Brand gekommen ist, sei noch unklar. Die Schadenshöhe liegt wahrscheinlich im unteren zweistelligen Millionenbereich.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats