L-T kritisiert Vorstoß der Umweltverbände


Heftige Kritik übt die Lekkerland-Tobaccoland GmbH & Co. KG, Frechen, an Umweltverbänden, die verbreitet hatten, dass durch die Einführung des Zwangspfands bereits 10.500 Arbeitsplätze entstanden seien. Das Gegenteil treffe vielmehr zu, heißt es in einer Mitteilung des Unternehmens. Hersteller, Großhänder und Einzelhandel hätten bereits über 10.000 Stellen abgebaut. Insgesamt gebe es bereits Umsatzausfälle und damit verbundene Steuermindereinnahmen von über 300 Mio.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats