Verhandlungen mit Eier-Lieferanten LEH will auch beim Futter mitreden


In den laufenden Verhandlungen des deutschen LEH mit seinen Eier-Lieferanten über neue Kontrakte spielen neben Preisen weitere wichtige Themen eine Rolle. So wird diskutiert, ob die Händler von den Erzeugern kurzfristig verlangen, dass sie wieder ihre Legehennen ohne Gentechnik füttern. Außerdem steht mittelfristig die Ausgestaltung eines KAT-Beschlusses an, wonach ab 1. Januar 2017 die Schnäbel von Legehennen nicht mehr gekürzt werden dürfen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats