Lebensmittelkennzeichnung LMIV landet vor EuGH


Der Europäische Gerichtshof muss sich erstmals mit der Lebensmittelinformationsverordnung (LMIV) befassen. Sammelpackungen sorgen für Klärungsbedarf. Der Bayerische Verwaltungsgerichtshof (VGH) hat dem Europäischen Gerichtshof (EuGH) im Februar zwei Fragen zum Umfang der Kennzeichnungspflicht von Portionspackungen vorgelegt (Az.: 20 BV 14.494). Im Mittelpunkt steht die Frage, ob die in einer Sammelpackung abgegebenen Portionspackungen von Honig "vorverpackte Lebensmittel" darstellen und deshalb mit sämtlichen Pflichtangaben, einschließlich des Ursprungslands, zu kennzeichnen sind.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats