L'Oréal löst Alexis Perakis-Valat ab


Alexis Perakis-Valat (37) gibt auf Wunsch des L’Oréal-Konzernvorstands die Verantwortung für die Geschäftsführung der L’Oréal Deutschland GmbH sowie der Geschäftsbereiche Consumer Products und Professionelle Produkte ab. Sein Nachfolger wird Udo Springer (49), der zuletzt die Geschäfte der Schweizer Tochtergesellschaft von L’Oréal verantwortete. Wie L’Oréal mitteilte, soll Perakis-Valat, der L’Oréal Deutschland vier Jahre lang vorstand, künftig eine "neue weiterführende Aufgabe" innerhalb des Konzerns übernehmen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats