L'Oréal startet E-Strat Challenge

von Judit Hillemeyer
Freitag, 21. Oktober 2005
Der Kosmetikkonzern L'Oréal startet in diesem Jahr erneut sein internationales Online-Strategie-Spiel, die "E-Strat Challenge 2006".



Vom 1. Oktober bis 1. Dezember können Studierende ihre Teilnahme an der Internet-Simulation anmelden.

In den vergangenen Jahren fand nach der Registrierung eine erste Auswahlrunde mit Hilfe eines Fragebogens statt. In diesem Jahr haben alle registrierten Teams die Möglichkeit, an der ersten Runde des Spiels teilzunehmen.

Angelehnt an die Zahl der Registrierungen beim vergangenen Spiel, werden daher über 30.000 Studenten die Möglichkeit haben, ihr Können in der ersten Runde unter Beweis zu stellen.

Teilnahmeberechtigt sind sowohl Undergraduates als auch MBA-Studenten, die getrennt voneinander gewertet werden.

Zum 6. Mal in Folge haben unternehmerisch denkende, kreative Studenten aus der ganzen Welt Gelegenheit, in die Rolle eines General Managers zu schlüpfen.

Sie führen auf Basis einer Internet-Simulation ein virtuelles internationales Kosmetikunternehmen mit einem breiten Markenportfolio von unterschiedlichen Kosmetikmarken über einen fiktiven Zeitraum von drei Jahren.

Ziel ist es, den höchsten Aktienkursindex für die Unternehmensaktie zu generieren. Die Teams, die es in die fünfte Runde geschafft haben, müssen einen Geschäftsplan erstellen. Es schließen sich ein nationales Finale und ein internationales Finale in Paris im April 2006 an.

Dort präsentieren die 16 besten Teams ihren Geschäftsplan und ihr virtuelles Unternehmen vor einer hochkarätigen Jury.

Mehr als 93.000 Studierende aus 125 haben bisher am Online-Spiel teilgenommen. Durch den Wettbewerb kann jeder Teilnehmer direkt mit der Managementebene von L'Oréal in Kontakt treten, und die für die Rekrutierung zuständigen Manager können die Kandidaten in Aktion erleben.

Der Kosmetikkonzern hat seit Beginn des "E-Strat Challenge" bereits mehr als 190 Teilnehmer eingestellt. Neben der Chance, in einen "sehr realitätsgetreuen Wirtschaftssachverhalt" Einblick zu erhalten sowie Unternehmensentwicklungen eigenverantwortlich zu gestalten, winkt dem nationalen Siegerteam eine Reise zum internationalen Finale nach Paris.

Das internationale Siegerteam gewinnt zusätzlich eine Reise zu einem Ziel seiner Wahl im Wert von 10.000 Euro. (juh)

Schlagworte zu diesem Artikel:

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats