EU verordnet Mindestpreise für Zuchtlachs


Mit Wirkung vom 6. Februar hat die EU-Kommission Mindestpreise für den Import von Zuchtlachs verordnet. Der Bundesverband Fisch e.V. befürchtet eine Erhöhungen der Ladenpreise um bis zu 20 Prozent. Mit der Maßnahme will die EU ihre eigenen Lachsfarmer in Irland und Schottland gegen die Konkurrenz schützen. Einfuhren unter dem festgelegten Preis werden künftig mit einem variablen Zoll verteuert. Zusätzlich werden die Lieferungen aus Norwegen, Färöer, Chile und anderen Nicht-EU-Ländern mengenmäßig begrenzt.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats