Klage gegen Ladenöffnungsgesetz


Zwei Beschäftigte im Einzelhandel haben gegen das seit rund einem Jahr geltende Ladenöffnungsgesetz in Niedersachsen Klage vor dem Bundesverfassungsgericht eingereicht. Die Verfassungsbeschwerde richtet sich gegen die Regelung, dass Läden von Montag bis Samstag rund um die Uhr öffnen dürfen. Die Gewerkschaft ver.di kritisierte am Donnerstag in Hannover, der Gesetzgeber verletze damit verfassungsrechtlich vorgegebene Schutzpflichten für die Arbeitnehmer wie den Schutz von Ehe und Familie.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats