Kartellstrafen Lebensmittel-Industrie zahlt Bußgelder in Milliardenhöhe


Allein die Lebensmittel-Industrie hat in den vergangenen zehn Jahren Bußgelder von etwa einer Milliarde Euro an das Bundeskartellamt zahlen müssen. Die acht Verfahren wegen illegaler Preisabsprachen zulasten der Verbraucher richteten sich unter anderem gegen Hersteller von Kaffee, Schokolade, Bier, Zucker und Mehl.

Dies geht aus einer Anfrage der Grünen an die Bundesregierung hervor. Derzeit nimmt die Bonner Behörde 26 Fleisch- und Wurstwarenproduzenten unter die Lupe. Sie rechnen mit Bußgeldbescheiden in den nächsten Wochen. Im Juli läuft die gesetzliche Frist ab.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere Digital-Aboangebote für Sie:


Jahresabo only

  • 1 Jahr
  • Online + Mobil
  • tägliches Update
Top-Angebot!

Jahresabo für Printabonnenten

  • 1 Jahr
  • Online + Mobile
  • tägliches Update


Miniabo

  • 2 Monate
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot


Probeabo

  • 10 Tage
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot

Unser Angebot für Unternehmen:

Attraktiver Paketpreis:

Firmenlizenzen
ab 725,00 € pro Jahr

Diese und mehr Angebote finden Sie im Abo-Shop.

stats