Lebensmittelbranche: Unter Druck


Branche muss sich bescheiden Mäßiges 1. Halbjahr -- Wenig Aussicht auf Geschäftsbelebung -- Real und Toom ärgern Aldi/Von G. Hanke, G.v.Pilar, K. Hoffmann Die Lebensmittelbranche in Deutschland übt sich in Bescheidenheit. Nach einem eher schwachen ersten Halbjahr sind die Aussichten auf eine nachhaltige Belebung des Geschäftes eher gering. Viele rechnen mit stagnierenden bis rückläufigen Umsätzen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats