Bald jeder zweite Lehrling mit Migrationshintergrund

von Redaktion LZ
Freitag, 13. Juli 2007
LZ|NET. Künftig wird jeder zweite Lehrling einen Migrationshintergrund haben - eine Herausforderung für Schulen und Arbeitgeber. Zur Zeit sind 22 Prozent aller Schulabgänger ohne formalen Abschluss Jugendliche mit Migrationshintergrund, sagt Heinrich Alt, Vorstand Grundsicherung der BA. Es müsse angestrebt werden, diese Jugendlichen in Ausbildung zu bringen, um sie besser in die Gesellschaft zu integrieren.

Schlagworte zu diesem Artikel:

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats