Viele Lehrstellen noch unbesetzt

von Redaktion LZ
Freitag, 30. Juli 2010
LZnet. Wenige Wochen vor dem Start des neuen Ausbildungsjahres sind in Deutschland noch 50.000 Lehrstellen frei. Darauf weist Hans Heinrich Driftmann, Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertages, hin. So führe der demografische Wandel zu sinkenden Bewerberzahlen.
Vielfach fehle es aber auch an der nötigen Ausbildungsreife. Um dem Mangel abzuhelfen, organisiere bereits mehr als die Hälfte aller Betriebe Nachhilfe für ihre Azubis. Am häufigsten nachgefragt sind Kaufleute, Restaurant- und Hotelfachleute sowie Mechatroniker.

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats