Leiharbeit Zahl der Zeitarbeiter steigt um 50.000 

von Redaktion LZ
Montag, 19. September 2016
Von 43 Millionen Erwerbstätigen in Deutschland arbeiten knapp 2,2 Prozent oder 950.000 in der Zeitarbeit. Laut dem Bundesarbeitgeberverband der Personaldienstleister wächst die Zahl analog zum Anstieg der fest Beschäftigten und nimmt diesen keine Arbeitsplätze weg.

49 Prozent der Zeitarbeitskräfte, die 2015 einen Job in der Branche aufgenommen haben, waren bis zu einem Jahr arbeitslos, 20 Prozent länger als ein Jahr ohne Arbeit oder noch nie vorher beschäftigt. Rund 56 Prozent der Beschäftigten in der Zeitarbeit sind als Helfer eingesetzt, verglichen mit 15 Prozent in der Gesamtwirtschaft.

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats