L-T verpasst sich neue Konzernstruktur


Der Frechener Fachgroßhändler Lekkerland-Tobaccoland bekommt eine neue Konzernstruktur. Damit soll die auch drei Jahre nach der Fusion von Lekkerland und Tobaccoland in 1999 fortwährende Trennung von Food- und Tabakwarengeschäft endlich überwunden werden. Die derzeit 44 Niederlassungen sollen in 19 Profitcenter zusammengeführt werden. "Der Markt fordert starke Partner, die schnell und beweglich auf neue Anforderungen reagieren können", begründet Unternehmenschef Christian Berner die Restrukturierung des Unternehmens.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats