Restrukturierung Lekkerland baut in Deutschland Stellen ab


Lekkerland spart beim Personal. Bis zum Jahr 2017 werden nach LZ-Informationen rund 10 Prozent der aktuell 2.800 Arbeitsplätze in Deutschland wegfallen. Betroffen sind sowohl die Zentrale in Frechen als auch die 16 regionalen Logistikstandorte. Im Gegenzug schafft Lekkerland aber auch rund 100 neue Stellen, etwa im Bereich IT und für neue Betreuungsformen im regionalen Bereich.   Über den Arbeitsplatzabbau soll nun mit den Betriebsräten verhandelt werden.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats