Lidl-Erpresser gefasst


Der mutmaßliche Erpresser des Lebensmittelkonzerns Lidl ist gefasst. Dem 39 Jahre alten Mann aus Hamburg wird vorgeworfen, im Januar in drei Hamburger Filialen des Discounters verdünnte Salzsäure in Mundwasserflaschen gegeben zu haben, um den Konzern um einen "größeren Geldbetrag" zu erpressen. Wie die Staatsanwaltschaft Heilbronn gestern mitteilte, wurde gegen den Mann Haftbefehl erlassen. Der Tatverdächtige sei bereits Ende Juni im Ausland festgenommen worden.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats