Transfair verhandelt mit Lidl


Der gemeinnützige Verein Transfair (Köln) verhandelt nach eigenen Angaben mit dem Discounter Lidl darüber, künftig auch Waren mit einem Gütesiegel für «fairen Handel» anzubieten. Der neue Lidl-Pressesprecher Thomas Oberle dementiert allerdings solche Verhandlungen gegenüber der Lebensmittel Zeitung. Mit dem Ziel, die Ausbeutung von Produzentenfamilien in Afrika, Asien und Lateinamerika zu verhindern, zeichnet Transfair Waren, die zu festgelegten fairen Bedingungen gehandelt wurden, mit seinem Gütesiegel aus.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats