Lidl gibt Einblick in Protokolle


Die von der Bespitzelungsaffäre bei Lidl betroffenen Mitarbeiter bekommen Einsicht in die Protokolle der Detektive. «Jedem Mitarbeiter einer betroffenen Filiale bieten wir jetzt an, die vorhandenen Protokolle einzusehen, um zu erfahren, ob es überhaupt Aufzeichnungen über ihn gibt, und wenn ja, welche», teilte Geschäftsführungsmitglied Jürgen Kisseberth in Neckarsulm mit. «Den Mitarbeitern wird jene Passage vorgelegt, die sich mit ihrer Person beschäftigt.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats