Lidl legt US-Pläne auf Eis


Lidl hat seine konkreten Pläne für einen Markteintritt in den USA erneut verschoben. Das Projekt werde 2009 nicht weiter verfolgt, heißt es intern im Zusammenhang mit dem kürzlich erfolgten Managerwechsel an der Spitze. Das Thema USA wird zum Dauerbrenner bei Lidl. Bereits zum zweiten Mal nach 2003 revidieren die Neckarsulmer Discounter ihre Pläne. Noch im Frühsommer hatte Klaus Gehrig, Unternehmenschef der Schwarz-Gruppe, den Markteintritt in Übersee auf 2012 terminiert.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats