Neue Führungsebene Personal bei Lidl

von Christiane Düthmann
Freitag, 29. Juni 2012
Lidl stärkt die Personalfunktion. In allen 37 Regionalgesellschaften des Discounters werden nach Informationen dieser Zeitung derzeit Prokuristenfunktionen im Personalbereich geschaffen und besetzt. Getreu der Recruiting-Strategie der Neckarsulmer setzt man dabei zuallererst auf Kandidaten aus den eigenen Reihen.
Bislang gibt es in den Lidl-Regionalgesellschaften jeweils einen Ausbildungsleiter sowie einen Leiter Aus- und Weiterbildung, in deren Händen die HR-Aufgaben liegen. Diese beiden Funktionen haben in den jetzt neu hinzukommenden Prokuristen nun einen gemeinsamen Vorgesetzten.

Auf diese Weise will das Unternehmen die Human-Resources-Aufgaben bündeln und effektiver steuern. Mit Blick auf den demografischen Wandel und sich abzeichnende Engpässe bei Bewerbern für Ausbildungsplätze sowie Hochschulabsolventen plant Lidl, mit seinem Schul- und Hochschulmarketing früher und effektiver anzusetzen. "Wir wissen, was vor uns liegt", beschreibt ein Insider die Notwendigkeit. (cd)

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats