Weitere Ordnungsgeld-Anträge in Arbeit


Das Arbeitsgericht Pforzheim hat nach Angaben der Dienstleistungsgewerkschaft Verdi gegen den Discounter Lidl ein Ordnungsgeld von 100.000 Euro verhängt. Das Gericht habe damit die "rechtswidrige Schließung" der Lidl-Filiale in Calw bestraft, teilte ver.di in Stuttgart mit. Entgegen einer einstweiligen Verfügung habe Lidl die Filiale am 1. Oktober geschlossen. Lidl ignoriere seitdem die Verfügung des Arbeitsgerichts, mit denen dem Unternehmen unter Androhung eines Ordungsgeldes von bis zu 250.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats