Lidl on Tour mit "Superazubis"

von Redaktion LZ
Freitag, 16. Juli 2010
Mit "Superazubis on Tour 2010" startet Lidl in eine neue Runde seines Ausbildungsprojekts. Mehr als 500 Auszubildende des Discounters reisen aus dem ganzen Bundesgebiet an und leiten vom 24. Juli bis 9. August insgesamt 36 Lidl-Filialen im Großraum Köln/Düsseldorf.
Teams aus zehn bis zwanzig angehenden Einzelhandelskaufleuten, Verkäuferinnen und Verkäufern organisieren dabei das komplette Tagesgeschäft: von der Warenbestellung über Personalplanung und Kundenbetreuung bis zum Kassenabschluss. Angehende Fachkräfte für Lagerlogistik, Fachlageristen und Bürokaufleute unterstützen die drei Regionalgesellschaften der Gastgeberregion.

Voraussetzung für die Teilnahme waren neben einer überzeugenden Bewerbung auch schulische und praktische Leistungen. Zuvor konnten sich die Auszubildenden der Neckarsulmer bereits in ihren lokalen Filialen beweisen: Einzelne Märkte in verschiedenen Regionen wurden für zwei Wochen komplett von Azubis geführt. Wer sich dabei bewährte, darf Ende des Monats in die Region Köln/Düsseldorf.

Neben praktischen Erfahrungen erwerben die Superazubis theoretisches Wissen. Workshops vermitteln Kenntnisse zu Warenkunde, Führungsverhalten oder Arbeitsorganisation. Ergänzend ist eine Zusammenarbeit mit den "Tafeln" geplant. Zum Abnehmerkreis der Hilfsorganisation gehören Tagesstätten und Obdachloseneinrichtungen. Die Übernahme sozialer Verantwortung soll die Persönlichkeit stärken.
(ott)

Schlagworte zu diesem Artikel:

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats