Kohlköpfe gegen Lidl


Nur drei Wochen nach dem Start in Ungarn steht Lidl im Kreuzfeuer massiver Kritik. Lieferanten und Wettbewerber werfen dem Discounter Verkauf unter Einstand vor. Mit Dumpingpreisen hatte der Billiganbieter Kunden zur Eröffnung gelockt. Wenige Tage nach der Eröffnung der ersten Läden in Ungarn wird Lidl landesweit scharf attackiert. Gemüseproduzenten, deren Produkte Lidl angeblich für die Hälfte des Einkaufspreises verkaufte, demonstrierten vor dem Eingang eines Geschäftes und warfen Kohlköpfe unters Volk.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats