Seehofer verlangt mehr Datenschutz


Nach Einschätzung der Gewerkschaft ver.di versuchen zahlreiche Discounter, ihre Mitarbeiter einzuschüchtern oder zu überwachen. Der Lebensmitteldiscounter Lidl sei wohl kein Einzelfall, sagte Achim Neumann, Handelssekretär des ver.di-Bezirks Berlin-Brandenburg in Berlin. Ein Problem sei aber die Beweisführung. "Mitarbeiter, die uns von solchen Missständen berichten, wollen meist aus Angst vor befürchteten Repressalien und Kündigungen nicht, dass ihr Namen in die Öffentlichkeit gelangt.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats