Lidl verärgert Werbeagentur


LZ|NET. Die Werbeagentur Economia will sich Bericht der Financial Times Deutschland zufolge aus dem Rennen um die geplante Fernsehkampagne des Discounters Lidl zurückziehen. Die Hamburger Gruppe werde die Entscheidung noch Ende dieser Woche bekannt geben, heißt es. Zur Begründung heiße es bei der Agentur, die geschäftlichen Umgangsformen des Discounters seien nicht vertretbar. "Unsere Ansichten von partnerschaftlicher Zusammenarbeit sind nicht vereinbar", sagte Economia-Kreativchef Hans Albers der Zeitung.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats