Verdi will neues Gesetz


Die Gewerkschaft ver.di fordert nach der Bespitzelungsaffäre beim Discounter Lidl rasch ein Arbeitnehmer- Datenschutzgesetz. Dafür wolle ver.di die Initiative übernehmen, teilte die Dienstleistungsgewerkschaft mit. Als Vorabmaßnahme müsse die Maximalstrafe von 250 000 Euro für Unternehmen, die gegen das Datenschutzgesetz verstoßen, drastisch erhöht werden, forderte die stellvertretende ver.di-Vorsitzende Magret Mönig-Raane.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats