Listerien-Käse forderte 2009 weiteres Opfer


Mit Bakterien verseuchter Käse hat in Österreich ein weiteres Todesopfer gefordert. Ein 57-jähriger Mann aus Niederösterreich starb nach Erkenntnissen der Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit (AGES) von Mittwoch am 26. Dezember 2009 an einer Listerien-Infektion, die der verseuchte Käse ausgelöst hatte. Der Zusammenhang zwischen dem Lebensmittel und dem Tod des Mannes wurde aber erst nach umfangreicher Recherche in diesem Jahr festgestellt.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats