Kompakt Studium Logistik

von Judit Hillemeyer
Freitag, 05. Oktober 2007
Die Logistik in Deutschland ist ein dynamisch wachsender Markt. 2,6 Millionen Menschen arbeiten hier beispielsweise in der industriellen Produktionsplanung und -steuerung bis hin zur Ersatzteilversorgung, dem vielfältigen Schnittstellenmanagement im Handel oder bei Logistikdienstleistern.

Der Bedarf an qualifizierten Fachkräften ist hoch. Gesucht werden sowohl Akademiker als auch Praktiker, die sich durch intensive Weiterbildung auf Führungsaufgaben vorbereitet haben.

Das Kompakt Studium Logistik der Deutschen Logistik Akademie (DLA) ist das berufsbegleitende Qualifizierungsangebot für berufserfahrene Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die eine fachspezifische Ausbildung besitzen und Führungsaufgaben in der Logistik wahrnehmen beziehungsweise anstreben.

Es bereitet praxisnah auf die Aufgaben und Herausforderungen der Logistik vor. In sieben Modulen erarbeiten die Studierenden die wesentlichen Strategien, Konzepte und Instrumente eines modernen Logistik-Managements. Mit Planspielen, Fallstudien und Projektarbeiten werden im Kompakt Studium Logistik innovative Methoden der Erwachsenenbildung eingesetzt, um den Teilnehmern einen schnellen und nachhaltigen Lernerfolg zu sichern.

Das Kompakt Studium Logistik, das Jahr für Jahr an die aktuellen Entwicklungen der Logistik angepasst wird, findet 2008 zum 21. Mal statt. Es richtet sich nach den Kompetenzstandards der European Logistics Association (ELA). Nach bestandener Prüfung erhält der Teilnehmer das Zertifikat zum Logistiker DLA und das europaweit anerkannte ELA-Zertifikat. Anmeldungen unter www.dla.de (juh)

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats