MBA-Studenten legen Wert auf Ethik

von Redaktion LZ
Freitag, 24. September 2010
LZnet. Karrierechancen verbessern und Führungskompetenz erwerben, so lauten die vorrangigen Motive für die Aufnahme eines MBA-Studiums. Es soll aber ethische und soziale Themen nicht ausblenden.
Das zeigt die MBA-Studie 2010, die den "Master of Business Administration" aus Studentensicht beleuchtet. So halten zwei Drittel ein Umdenken bei den Inhalten für erforderlich. Viele wünschen sich mehr Themen zu sozialer Verantwortung sowie Lehrinhalte, die ethische und nachhaltige Perspektiven einschließen.

Die Befragung führte das Kommunikationsunternehmen SWOP mit Unterstützung der Bertelsmann Stiftung, diverser Hochschulen und Unternehmen durch.

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats