Weiterer Verdacht in Worms


LZ|Net. In Rheinland-Pfalz wird am heutigen Montag das Untersuchungsergebnis der Bundesforschungsanstalt für Viruserkrankungen in Tübingen für einen weiteren Verdachtsfall von Maul- und Klauenseuche erwartet. Die Symptome der Krankheit waren bei Schafen aufgetreten, die auf einer Geflügelfarm in Worms- Weinsheim gehalten wurden. Zehn Schafe, fünf Lämmer und zwei Schweine wurden getötet. Der Hof wurde gesperrt.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats