Neuer MKS-Fall in England


Rund sechs Wochen nach dem Ausbruch der Maul- und Klauenseuche ist in England ein neuer Verdachtsfall aufgetreten. Im Umkreis einer Farm in Egham in der südenglischen Grafschaft Surrey sei eine Fünf-Kilometer-Sicherheitszone eingerichtet worden, teilte das Landwirtschaftsministerium in London mit. Tiere würden vorsichtshalber notgeschlachtet, sagte ein Regierungssprecher. «Das ist kein bestätigter Ausbruch, sondern ein Verdacht», betonte er.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats